Das Programm Inventor von Autodesk®

Inventor ist eine auf Modellierungselementen aufbauende, parametrische 3D-CAD-Software, mit der räumliche Modelle erzeugt werden.

Sämtliche Modellierungsschritte, sowie alle zugehörigen Maße werden einzeln und zugeordnet gespeichert, das heißt Modelle sind auch nachträglich durch Veränderung der Eingabewerte gezielt und kontrolliert veränderbar.

Zeichnungen von Einzelteilen und Baugruppen werden dabei assoziativ mit den Modellen verknüpft.

  • Diplomingenieur/-in
  • Konstrukteur/-in
  • Technische/-r Zeichner/-in
  • Produktdesigner/-in
  • Berufserfahrene mit CAD-Thematik
  • Arbeitsuchende
  • Berufsrückkehrer/-innen

Ihre Teilnahme ist ohne weiteres möglich, wenn Sie über gute Computerkenntnisse, langjährige Berufserfahrung oder ein Studium im Bereich der Konstruktion verfügen.

Für die Zulassung zur HWK-Prüfung ist mindestens eine abgeschlossene Berufsausbildung erforderlich.

Dieses Webinar befasst sich mit dem CAD-Programm Inventor aus dem Hause AutoDesk®. Es ist eine parametrische 3D-CAD-Software, mit der räumliche Modelle im Maschinen-, Werkzeug- und Anlagenbau erzeugt werden können. Sie lernen dreidimensionale Modelle von Baugruppen und Baugruppendetails zu erzeugen sowie Zeichnungen dafür zu entwerfen.

Einführung in Adobe® Connect™

AutoDesk® Inventor

  • Grundlagen
  • Bauteile konstruieren
  • Baugruppen konstruieren
  • Zeichnungen
  • Prüffunktionen
  • Konfigurationen
  • Spezialgebiete
  • Bewegungsstudien
  • Präsentationsdarstellung
  • Datenaustausch
  • FEM Analyse
  • Projektarbeit
  • Prüfung bei der Handwerkskammer zur CAD-Fachkraft (6 Stunden)

 

Der Unterricht erfolgt live auf einer interaktiven Kommunikationsplattform und nach einem festgelegten Stundenplan. Neben der persönlichen Betreuung der CAD-Trainerin / des CAD-Trainers im Webinar steht Ihnen eine/-r unserer zahlreichen Lernbegleiterinnen/Lernbegleiter vor Ort zur Verfügung.

Tagesunterricht mit Präsenzpflicht in einem Kundencenter vor Ort.

Vollzeit von 8:00 bis 15:00 Uhr

HWK-Prüfung „CAD-Fachkraft“ und DAA-Zertifikat

40 Tage (320 Unterrichtseinheiten)

Eine Förderung unserer Angebote ist möglich:

  • mit Bildungsgutschein von der Agentur für Arbeit
  • mit Bildungsgutschein von den Jobcentern (SGB II)
  • über Rentenversicherungsträger (z. B. DRV Bund, Berufsgenossenschaften)
  • über den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • in einigen Bundesländern mit der Bildungsprämie
  • über das Projekt WeGebAU der Arbeitsagenturen

Inwiefern Sie die Voraussetzungen für eine öffentliche Förderung erfüllen, entscheidet Ihre örtliche Agentur für Arbeit.

Weiterführende Informationen erhalten Sie ebenfalls unter: www.arbeitsagentur.de

Downloads

Hier können Sie zu Autodesk® Inventor weitere Informationsblätter herunterladen. Klicken Sie einfach auf einen der folgenden Links.

Bildergalerie

Die folgenden Bilder geben Ihnen einen beispielhaften Einblick in einige CAD-Projekte mit dem Programm Inventor.